Stoy Schule
2
Jul
2018
Elektro-Platine

Mechatronische Netzwerke – Praxis und Anwendungen – Fachbuch für Studierende

(11. Juni 2017) Das Lehr- und Fachbuch „Mechatronische Netzwerke – Praxis und Anwendungen“ von Jörg Grabow erschien kürzlich im Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter.

Dieses Buch behandelt eine praxisnahe Darstellung aller Aspekte und Teilkomponenten der Mechatronik, um sie anschließend universell zu verkoppeln. Jede Teilkomponente wird an ausführlichen Beispielen und Aufgaben analysiert und berechnet.

Der Begriff „Mechatronik“ vereint mechanische und elektrische Systeme in gleicher Weise. Dabei darf jedoch nicht übersehen werden, dass sich sowohl die Mechanik als auch die Elektrotechnik aus weiteren Teildisziplinen zusammensetzen. Stellvertretend seien die Akustik, Strömungsmechanik oder Elektrodynamik genannt.

Eine gemeinsame Klammer über alle Teilgebiete bildet die Thermodynamik. Sie gibt nicht nur die Struktur eines universellen Kopplungsmechanismus vor, sondern bildet sogar die Basis einer kompakten Beschreibungsform. In Kombination mit den Grundlagen der Netzwerkanalyse bieten die mechatronischen Netzwerke neuartige Lösungsansätze zur Beschreibung komplexer mechatronischer Systeme.

Das Lehrbuch wendet sich vor allem an Studierende der Mechatronik, der Elektrotechnik oder des Maschinenbaus. Der Anhang enthält die notwendigen Simulationsdateien für eine selbstständige Wissensvertiefung.

Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Grabow studierte Automatisierungstechnik an der TU Ilmenau, promovierte auf dem Gebiet der Systemtechnik und habilitierte 2005 im Wissenschaftsgebiet Fluidenergiemaschinen. Seit 2004 lehrt er das Fachgebiet Mechatronik im Fachbereich Maschinenbau der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.