Stoy Schule
16
Jun
2018
Fachschüler und Frau Orlamünder

Fachschüler interviewen Personalleiterin

Am 29.05.2018 hatten wir, die Fachschüler der FS 17, Frau Orlamünder, Personalleiterin der Waldkliniken Eisenberg, zu Gast im Unterricht. Regelmäßig erhalten wir durch unsere Fachlehrerin die Möglichkeit, Personalverantwortliche zu interviewen, um eine Vorstellung über ihre Aufgabengebiete zu erhalten und zu erfahren, mit welchen Problemen und Schwierigkeiten man bei der Arbeit als Personaler rechnen muss.

Frau Orlamünder schilderte uns ihren beruflichen Werdegang vom Studium der Betriebswirtschaftslehre bis zu ihrer derzeitigen Funktion im Klinikum. Sie konnte dabei vielfältige Erfahrungen in diversen Unternehmen sammeln. Interessant war für uns vor allem, zu erfahren, wie Personalarbeit in großen Unternehmen wie Zeiss oder Jenoptik organisiert wird.

Sie gab uns viele Tipps, die man als Personaler berücksichtigen sollte. Man muss in solch einer Funktion darauf achten, dass man vom Unternehmen nicht „aufgefressen“ wird, da man schnell für alles verantwortlich gemacht wird.

Mit großer Begeisterung erzählte uns Frau Orlamünder vom derzeitigen Arbeitgeber und wie wichtig es ist, dass alle an einem Strang ziehen. Sie berichtete darüber, wie das neue Bettenhaus massiven Einfluss auf Veränderungen in der Arbeitsorganisation und damit auch auf die Personalarbeit hat.

Letztlich meint sie, dass der Wechsel z.B. von einem Industrieunternehmen in ein Klinikum für einen Personaler gar nicht so spektakulär ist, da es letztendlich um die Mitarbeiter geht und diese meist die gleichen Probleme haben. Außerdem empfahl sie uns, unsere Nase im Unternehmen überall hineinzustecken, um einen umfangreichen Überblick über die Firma zu erhalten und um ein guter Personaler zu werden, der sich im Unternehmen und bei seinen Mitarbeitern auskennt.

Wir danken Frau Orlamünder für den interessanten Einblick in ihren Berufsalltag.