Stoy Schule
5
Nov
2018
KBM 17_1

Der Kommunalservice Jena (KSJ) öffnet der Stoy-Schule seine Tore

KSJ gehört zu einem wichtigen Ausbildungsunternehmen in Jena, hier erfahren Straßenbauer, Mechatroniker oder auch Kaufleute für Büromanagement eine solide Ausbildung.

KSJ ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen und auf kommunalem und gewerblichem Gebiet tätig. Für die Stadt Jena übernimmt der KSJ Aufgaben der Abfallentsorgung, Gebühren- und Beitragserhebung, Straßenreinigung, -beleuchtung, -planung, -verwaltung, -überwachung, -instandhaltung, Flächenverwaltung, Überwachung der Verkehrsbauten und den Winterdienst.

Am 30.10.2018 war eine Klasse unserer Schule (KBM 17_1) bei KSJ zu Gast, um sich über die Aufgaben zu informieren. Die Auszubildenden erfuhren z.B., dass 60.000 Bäume durch KSJ gepflegt und 63 öffentliche Spielplätze betreut werden. KSJ ist außerdem für 480 km Straße zuständig.

Frau Barich, Mitarbeiterin bei KSJ, nahm sich viel Zeit für die Klasse, um einen umfassenden Einblick in das Tätigkeitsfeld von KSJ zu geben und um insbesondere über ihre Arbeit als Personalerin zu berichten. Dabei ging sie auch auf das Problem der Nachwuchsfindung insbesondere bei handwerklichen Berufen ein. Spannend ist für sie vor allem der Tätigkeitsbereich der Aus- und Weiterbildung, da hier ein breit gefächertes Angebot aufgrund der vielfältigen Berufe bei KSJ notwendig ist. Viel Zeit nimmt der Bereich der Personalbeschaffung ein, einerseits weil Fachkräfte rar sind und andererseits, weil KSJ jährlich 20 bis 30 Einstellungen vornimmt.

Bei einem Betriebsrundgang sah die Klasse, wie groß das Terrain des KSJ eigentlich ist, zumeist kennt man nur den Wertstoffhof. Wenn man sich aber z.B. auf der Homepage das breite Tätigkeitsgebiet von KSJ ansieht, versteht man den großen Platzbedarf. Übrigens: Man findet auf der Internetseite auch Stellenangebote.