Stoy Schule
19
Okt
2011
0

Hast Du ein Herz für Technik – werde Mechatroniker

Selbststudium zum Thema "Steurrelais"Hallo, mein Name ist Klaus– Thomas Steiniger, ich bin 20 Jahre alt, mache eine dreieinhalb jährige Ausbildung zum Mechatroniker bei der Firma SCHOTT Solar Wafer GmbH und sitze hier gerade beim Selbststudium zum Thema Steuerrelais. Ich bin im zweiten Lehrjahr und werde in den Werkstätten des Jenaer Bildungszentrums ausgebildet. Zurzeit bin ich in der Lehrwerkstatt “Automatisierungstechnik” bei unserem Ausbilder Herrn Lange.

Automatisierungstechnik ist Bestandteil meines Ausbildungsrahmenplanes. Nach zwei Jahren Ausbildung absolvieren wir die IHK-Zwischenprüfung. Aus diesem Grund habe ich ein mechatronisches System aufgebaut, eine so genannte Sortiervorrichtung, in der sich viele bereits behandelte Themen wieder finden. Dazu gehören Kenntnisse im Verdrahten der Anlage, Montieren der Vorrichtungen sowie elektrisch/ pneumatische Bauteile verbinden und das Inbetriebnehmen der gesamten Anlage.

Davor muss ich mich mit technischen Zeichnungen, Stromlaufplänen und Kontaktplänen auseinander Das mechatronische System, die Sortiervorrichtungsetzen. In der letzten Woche absolvierte ich einen Lehrgang in „Grafcet“. Dieser Begriff umfasst eine genormte Sprache, die dazu da ist, um gewisse Vorgänge logisch und einfach erklären zu können. Hier könnt ihr Eure logischen und mathematischen Kenntnisse beweisen. Da der Beruf des Mechatroniker ein sehr breit gefächertes Aufgabengebiet besitzt, hat man wirklich nie Langeweile. (hier: das mechatronische System, die Sortiervorrichtung)

Es gibt immer neue Themen, neue Aufgaben, die das Technikerherz höher schlagen lassen. Ein weiteres sehr interessantes Aufgabengebiet für mich war das Arbeiten mit Sensoren und den dazugehörigen Versuchen. Ich habe untersucht, wie sich verschiedene Sensoren auf Bewegung, Entfernung, Materialien, Flüssigkeiten usw. verhalten. Sicher ist euch allen ein Bewegungsmelder bekannt. Dieser beinhaltet zum Beispiel einen Ultraschallsensor, den ihr z.B. durch automatisch öffnende Türen von Geschäften kennen solltet. Am Ende meiner ersten Woche im Automatisierungskabinett beschäftigte ich mich intensiv mit der Thematik Steuerrelais.

Selbststudium zum Thema "Steurrelais"Diese kleinen Geräte werden für elektrische Anlagen und Maschinen zur Verarbeitung und Ausgabe von Informationen benötigt.
Auch diese Woche konnte ich das Thema weiter bearbeiten. Alle theoretischen Kenntnisse von Steuerrelais und „Grafcet“ konnte ich in meiner ersten richtigen Programmierung anwenden. (Bild: Die Sortiervorrichtung im Detail)


Dieser Beitrag wurde mit Hilfe des JOBSTARTER-Projektes ProOpto erstellt. Projektträger ist die Jenaer Bildungszentrum gGmbH

ProOpto wird gefördert als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.



Nachricht hinterlassen