Stoy Schule
14
Apr
2016
1

Deine Zukunft in der Pflege: Dualer Studiengang am Universitätsklinikum Jena

Das Universitätsklinikum Jena (UKJ), die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena und die Medizinische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena bieten in einer Kooperation den dualen Studiengang „Pflege“. Absolventen profitieren doppelt: Sie erlangen innerhalb von vier Jahren sowohl einen Berufs- als auch einen international anerkannten Bachelor-Abschluss. Das Thüringer Universitätsklinikum übernimmt die praktische Ausbildung. Noch bis September 2016 kannst du dich bewerben.

 

Rund 1.600 Vollkräfte arbeiten in der Pflege am UKJ. Mit der Einführung der Studiengänge nimmt das Klinikum eine Vorreiterrolle ein, denn es ist das erste Universitätsklinikum in Deutschland, an dem ein solcher Bachelor-Studiengang etabliert wurde.

„Mit den beiden neuen ausbildungsintegrierenden dualen Studiengängen passen wir die Berufs- und Kompetenzprofile den heutigen Anforderungen an die pflegerische Praxis an“, so Arne-Veronika Boock, Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Jena (UKJ).

Zum Wintersemester ein neuer Jahrgang. Nach drei Jahren kannst du einen berufsqualifizierenden Examensabschluss erlangen und im vierten Jahr den Bachelor of Science erwerben. Die akademische Ausbildung übernehmen Hochschullehrer aus der Medizin und der Pflegewissenschaft, während die praktische Berufsausbildung in bewährter Weise am UKJ stattfindet. Die EAH Jena übernimmt die administrative Verantwortung.

Absolventen werden zur wissenschaftlichen Arbeit befähigt und können sich in der Leitung von Arbeitsgruppen und als Lehrkräfte weiterentwickeln. Außerdem bietet das UKJ mit den Ausbildungen „Gesundheits- und Krankenpflege“ sowie „Gesundheits- und Krankenpflegehilfe“ weitere etablierte Ausbildungsmöglichkeiten an.

Jetzt bewerben: bis 15. September, Start im Wintersemester 2016, bewerbung@med.uni-jena.de

Nachricht hinterlassen